Difference between revisions of "Manjaro verwenden für Anfänger"

From Manjaro Linux
Jump to: navigation, search
(complete translation by user "verändert")
Line 1: Line 1:
 
= Willkommen bei Manjaro! =
 
= Willkommen bei Manjaro! =
  
Diese Anleitung gibt einen kompakten Überblick über die wissenswerten Punkte, um das Beste aus dem Manjaro Betriebssystem zu machen.
+
Diese Anleitung bietet einen kleinen Überblick über die wesentlichen Punkte, die man kennen sollte, um das Manjaro Betriebssystem richtig nutzen zu können.
  
=Automatische Desktop-Benachrichtigungen =
+
=Automatische Desktop-Benachrichtigungen=
  
 
[[File:kalu-083.png|thumb|left|375px]]
 
[[File:kalu-083.png|thumb|left|375px]]
  
  
{{note|Dieses Feature wird automatisch deaktiviert, falls Manjaro in Virtualbox installiert wurde.}}
+
{{note|Die Benachrichtigungen werden nicht dargestellt, wenn Manjaro in einer VM installiert wird.}}
  
  
Manjaro prüft und benachrichtigt automatisch über alle verfügbaren Updates für dein System und die installierten Anwendungen. Darüber hinaus stellt es die neuesten Manjaro-Nachrichten bereit.
+
Manjaro wird automatisch nach Updates suchen und Sie benachrichtigen, sobald welche zur Installation für Ihr System bereitstehen. Außerdem werden Manjaro-bezogene Neuigkeiten dargestellt.  
 
+
Sobald eine Benachrichtigung eintrifft, klicke auf den Button '''update system''' in der Benachrichtigungs-Blase. Oder klicke auf '''Show News''' um die neuesten Nachrichten auf deinem Desktop zu anzusehen.
+
<br clear="all" />
+
  
 +
Wenn Sie über neue Updates informiert werden, können Sie diese durch einen Klick auf „Update System" in der Benachrichtigung installieren. Um die neusten Nachrichten über Manjaro auf ihrem Desktop angezeigt zu erhalten, klicken Sie auf „Show News“.
  
= Nach Software suchen =
+
= Nach Software suchen=
  
 
[[File:pacckagebrowser-082.png|thumb|left|375px]]
 
[[File:pacckagebrowser-082.png|thumb|left|375px]]
  
 +
„Package Browser“ ist ein benutzerfreundliches Programm, dass benutzt werden kann, um nach Softwarepaketen zu suchen und sich Informationen über diese anzeigen zu lassen. Dies betrifft sowohl solche Pakete, die bereits auf Ihrem System installiert sind, als auch solche, die zur zusätzlichen Installation sowohl aus den Manjaro Software Repositories, als auch aus dem '''[[Arch_User_Repository|Arch User Repository]]'''. bereitstehen.
  
'''Package Browser''' ist eine benutzerfreundliche Anwendung, mit der du nach Software-Paketen suchen und Informationen über selbige anzeigen kannst. Dies schließt bereits auf dem System installierte Anwendungen ein, ebenso wie zur Installation Verfügbare aus sowohl den offiziellen Manjaro Software-Quellen, als auch inoffizielle aus dem '''[[Arch_User_Repository|Arch User Repository]]'''.
+
Die Anwendung kann unter „System“ aus dem Desktop-Menü gestartet werden. Ein '''[[Package Browser|guide on how to use Packager Browser]]''' steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung<br clear="all" />
  
Diese Anwendung kann im Bereich ''System'' deines Desktop-Menüs ausgewählt werden. Eine '''[[Package Browser|Anleitung, wie man Packager Browser verwendet]]''' gibt es ebenfalls.
+
= Das System updaten, Software installieren und entfernen=
<br clear="all" />
+
 
+
 
+
= Das System updaten, Software installieren und entfernen =
+
  
 
[[File:pacmangui-083.png|thumb|left|375px]]
 
[[File:pacmangui-083.png|thumb|left|375px]]
  
 +
Arch und auf Arch basierende Systeme nutzen herkömmlicherweise den Terminal, um systembezogene Aufgaben durchzuführen. Hierzu gehören sowohl System-Updates als auch das Installieren neuer Software. Obwohl es sich beim Terminal um ein sehr mächtiges und flexibles Handwerkszeug handelt, kann die Vorstellung gerade für neue Benutzer abschreckend sein, eine Vielzahl neuer Befehle lernen und diese in das Terminal eingeben zu müssen.
  
Arch und Arch-basierte System nutzen traditionell ein ''textbasiertes Terminal'' um System-Aufgaben durchzuführen, darunter System-Updates einspielen und das Installieren von neuen Programmen. Auch wenn dies ein sehr mächtiges und vielseitiges Werkzeug ist, kann die Notwendigkeit eine Menge text-basierter Befehle zu lernen und diese von Hand in ein Terminal einzutippen viele neue Benutzer abschrecken.
+
Das exklusiv vom Manjarao-Team entwickelte graphische Programm „Pacman-GUI“ versetzt den Benutzer in die Lage, eine Reihe von üblichen Aufgaben mit einem Mausklick zu erledigen. Das Programm kann unter „System“ aus dem dem Desktop-Menü gestartet werden. Ein '''[[Panama-GUI|guide on how to use the Pacman-GUI]]''' steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. <br clear="all" />
 
+
Exklusiv vom Manjaro Team entwickelt, ermöglicht das benutzerfreundliche '''Pacman-GUI''' (Graphical User Interface) dem Benutzer eine Reihe von häufigen Aufgaben mit einem Klick zu ermöglichen. Diese Anwendung kann im Bereich ''System'' deines Desktop-Menüs ausgewählt werden. Eine '''[[Pacman-GUI|Anleitung, wie man Pacman-GUI verwendet]]''' gibt es ebenfalls.
+
<br clear="all" />
+
 
+
  
 
= Das Arch User Repository (AUR) =
 
= Das Arch User Repository (AUR) =
Line 44: Line 36:
  
  
{{note|Um auf das AUR zugreifen zu können, ist die Verwendung eines Terminals nötig.}}
+
{{note|Es ist notwendig, den Terminal zu benutzen, um auf das AUR zugreifen zu können}}
  
 +
Obwohl Manjaro zu 100% kompatibel zu Arch ist, weil es auf Arch basiert, ist es nicht möglich, die offizielen Arch-Repositories zum Software-Download zu benutzen. Manjaro hat stattdessen seine eigenen offiziellen Repositories um sicherzustellen, dass jegliche zur Verfügung stehende Software, bspw. System-Updates und Programme abschließend getestet wurden und stabil sind, bevor sie zur Verfügung gestellt werden.
  
Obwohl Manjaro zu 100% Arch-kompatibel ist - es basiert ja auf Arch selbst - ist es nicht möglich Software aus den offiziellen Paketquellen des Arch Systems herunter zu laden. Manjaro verwendet statt dessen seine eigenen offiziellen Repositories, um sicher zu stellen, dass jedes bereitgestellte Softwarepaket (z.B. Systemupdates und Anwendungen) vollständig getestet und komplett stabil ist, bevor es veröffentlicht wird.
+
Es ist allerdings nach wie vor möglich, auf zusätzliche Software aus den Arch User Repositories (AUR) zuzugreifen, das von der Arch Community, also den Nutzern selbst betrieben wird. Auch wenn dieses Repository inoffiziell ist, schaffen es Programme aus dem AUR in die offiziellen Repositories, wenn sie beliebt genug werden. Ein '''[[Arch_User_Repository|guide on how to Access the AUR]]''' steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.<br clear="all" />
  
Dennoch ist es möglich zusätzliche Softwarepakete aus dem Arch User Repository (AUR) zu installieren, das von der Arch-Community (z.B. Usern) selbst verwaltet wird. Obwohl dieses Repository inoffiziell ist, werden Pakete, die zuerst hier veröffentlicht werden, später in den offiziellen Arch Repositories aufgenommen, wenn sie poulär genug sind. Eine '''[[Arch_User_Repository|Anleitung, wie man Zugang zum AUR bekommt]]'''  gibt es ebenfalls.
 
<br clear="all" />
 
  
{{note|Ab hier ist noch nicht übersetzt worden, die Übersetzung ist in Arbeit.}}
+
= Den Terminal benutzen=
 
+
= Using the Terminal =
+
  
 
[[file:terminal.png|thumb|left|375px]]
 
[[file:terminal.png|thumb|left|375px]]
  
 +
Einfach gesagt, ist ein Terminal (auch als Konsole bezeichnet) eine Schnittstelle, dass es dem Benutzer erlaubt, Textkommandos einzugeben und anzeigen zu lassen. Es handelt sich um ein außergewöhnlich mächtiges und flexibles Programm. Arch und auf Arch basierende Systeme sind bekannt dafür, in höherem Maße eine Nutzung des Terminals zu erfordern, als dies bei anderen Bedienerfreundlichen Distributionen wie „Ubuntu“ oder „Mint“ der Fall ist, die häufiger graphische Benutzeroberflächen (GUI) einsetzen.
  
In simple terms, a terminal (or console) is an interface that allows for text commands to be entered and displayed. As it is an exceptionally powerful and versatile tool to use, Arch and other Arch-based systems are notable for relying far more heavily on their use than other (user-friendly) distributions such as ''Ubuntu'' or ''Mint'', which have placed a greater focus on the use of Graphical User Interfaces.
+
Auch wenn graphische Benutzeroberflächen, mit denen die üblichen Aufgaben erledigt werden können, von Manjaro zur Verfügung gestellt werden, vor allem um neue Nutzer zu unterstützen, ist es bisweilen notwendig, den Terminal zu benutzen. Die meisten Anleitungen dieses Wikis erfordern die Benutzung des Terminals, vor allem, wenn es darum geht, Probleme zu beseitigen oder das System zu verbessern. Für die Benutzer, die besser verstehen wollen, wie Manjaro funktioniert, und diejenigen, die die Möglichkeiten von Manjaro voll ausschöpfen wollen, ist es in hohem Maße angezeigt, sich mit dem Terminal vertraut zu machen. Keine Sorge: Das ist gar nicht so schwer und furchtbar, und dieses Wiki ist geeignet, den Nutzer durch die Benutzung zu leiten.
 
+
While Graphical User Interfaces to undertake common tasks have been provided with Manjaro - particularly to assist new users - just as with other user-friendly distributions, it may on occasion be necessary to use the terminal to get something done. '''Most of the guides contained in the wiki rely on using the terminal, particularly where solving problems and tweaking the system is concerned'''. For those users who wish to learn more about how Manjaro works, and for those who wish to take full advantage of its versatility, it is highly recommended to learn how to use the terminal. Don't worry: it's not that hard or scary, and this wiki can be used to guide you every step of the way.
+
 
<br clear="all" />
 
<br clear="all" />
  
  
= Using Multiple Kernels =
+
= Die Benutzung mehrerer Kernel=
  
 
[[file:kernel_select.png|thumb|left|375px]]
 
[[file:kernel_select.png|thumb|left|375px]]
  
  
{{note|It will be necessary to use the terminal in order to add or remove kernels.}}
+
{{note|Es ist notwendig, den Terminal zu benutzen, um mehrere Kernel zu verwalten}}
  
  
A Linux kernel is the core of a Linux operating system, which acts as an interface between your computer's hardware and the applications that run on it. Manjaro not only supports the use of multiple kernels (selectable from the boot screen), but allows easy access to the very latest bleeding edge kernels as well. All available kernels installed on your system will be presented upon booting up, including backup copies of each kernel version installed.  
+
Ein Linux-Kernel ist der Kern jedes Linux-System. Der Kernel stellt die Schnittstelle zwischen der Hardware des Computers und der auf diesem laufenden Software dar. Manjaro unterstützt nicht nur die Benutzung mehrerer Kerlen (die vom Boot-Screen ausgewählt werden können), sondern auch, die jeweils neuesten Kernel zu benutzen. Alle zur Verfügung stehenden Kernel für Ihr System werden beim Bootvorgang angezeigt, auch Backup-Kopien aller installierter Kernel-Versionen.
  
A '''[[Manjaro_Kernels|guide on how to manage kernels]]''' has been provided.
+
Ein '''[[Manjaro_Kernels|guide on how to manage kernels]]''' steht Ihnen ergänzend zur Verfügung.
 
<br clear="all" />
 
<br clear="all" />
  
  
= Adding Printing Capabilities =
+
= Die Möglichkeit zu drucken hinzufügen=
  
{{tip|All printer software will have been pre-installed in Manjaro releases 0.8.1 to 0.8.2.}}
+
{{tip|Druckersoftware ist in den Manjaro-Versionen 0.8.1 bis 0.8.2 bereits enthalten.}}
  
 
[[File:CUPS7.png|thumb|left|375px]]
 
[[File:CUPS7.png|thumb|left|375px]]
  
 +
Auch wenn dies jedem selbst überlassen bleibt, wird das Hinzufügen von Druckersoftware dringend empfohlen.
  
While optional, adding printing capabilities is highly recommended.
+
Eine vollständige Anleitung, wie man die notwendige Software installiert, sind in der '''[[Printing Enablement]]''' Anleitung enthalten.  
 
+
Full instructions on installing the necessary software are provided in the '''[[Printing Enablement]]''' guide.  
+
  
Once the necessary software has been installed - and printing capabilities have been enabled - printers can be added and configured using the '''[[Printer Configuration]]''' guide. Links have been provided in both guides to return here.
+
Ist die notwendige Software erst einmal installiert und eingerichtet, können Drucker hinzugefügt und konfiguriert werden. Die '''[[Printer Configuration]]''' Anleitung steht Ihnen hierzu ergänzend zur Verfügung. Dieser Artikel ist in beiden genannten Anleitungen verlinkt, so dass Sie hierher zurückgelangen können..
 
<br clear="all" />
 
<br clear="all" />
  

Revision as of 21:48, 18 February 2013

Willkommen bei Manjaro!

Diese Anleitung bietet einen kleinen Überblick über die wesentlichen Punkte, die man kennen sollte, um das Manjaro Betriebssystem richtig nutzen zu können.

Automatische Desktop-Benachrichtigungen

Kalu-083.png


note: Die Benachrichtigungen werden nicht dargestellt, wenn Manjaro in einer VM installiert wird.


Manjaro wird automatisch nach Updates suchen und Sie benachrichtigen, sobald welche zur Installation für Ihr System bereitstehen. Außerdem werden Manjaro-bezogene Neuigkeiten dargestellt.

Wenn Sie über neue Updates informiert werden, können Sie diese durch einen Klick auf „Update System" in der Benachrichtigung installieren. Um die neusten Nachrichten über Manjaro auf ihrem Desktop angezeigt zu erhalten, klicken Sie auf „Show News“.

Nach Software suchen

Pacckagebrowser-082.png

„Package Browser“ ist ein benutzerfreundliches Programm, dass benutzt werden kann, um nach Softwarepaketen zu suchen und sich Informationen über diese anzeigen zu lassen. Dies betrifft sowohl solche Pakete, die bereits auf Ihrem System installiert sind, als auch solche, die zur zusätzlichen Installation sowohl aus den Manjaro Software Repositories, als auch aus dem Arch User Repository. bereitstehen.

Die Anwendung kann unter „System“ aus dem Desktop-Menü gestartet werden. Ein guide on how to use Packager Browser steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung

Das System updaten, Software installieren und entfernen

Pacmangui-083.png

Arch und auf Arch basierende Systeme nutzen herkömmlicherweise den Terminal, um systembezogene Aufgaben durchzuführen. Hierzu gehören sowohl System-Updates als auch das Installieren neuer Software. Obwohl es sich beim Terminal um ein sehr mächtiges und flexibles Handwerkszeug handelt, kann die Vorstellung gerade für neue Benutzer abschreckend sein, eine Vielzahl neuer Befehle lernen und diese in das Terminal eingeben zu müssen.

Das exklusiv vom Manjarao-Team entwickelte graphische Programm „Pacman-GUI“ versetzt den Benutzer in die Lage, eine Reihe von üblichen Aufgaben mit einem Mausklick zu erledigen. Das Programm kann unter „System“ aus dem dem Desktop-Menü gestartet werden. Ein guide on how to use the Pacman-GUI steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Das Arch User Repository (AUR)

Yaourtsearch.png


note: Es ist notwendig, den Terminal zu benutzen, um auf das AUR zugreifen zu können

Obwohl Manjaro zu 100% kompatibel zu Arch ist, weil es auf Arch basiert, ist es nicht möglich, die offizielen Arch-Repositories zum Software-Download zu benutzen. Manjaro hat stattdessen seine eigenen offiziellen Repositories um sicherzustellen, dass jegliche zur Verfügung stehende Software, bspw. System-Updates und Programme abschließend getestet wurden und stabil sind, bevor sie zur Verfügung gestellt werden.

Es ist allerdings nach wie vor möglich, auf zusätzliche Software aus den Arch User Repositories (AUR) zuzugreifen, das von der Arch Community, also den Nutzern selbst betrieben wird. Auch wenn dieses Repository inoffiziell ist, schaffen es Programme aus dem AUR in die offiziellen Repositories, wenn sie beliebt genug werden. Ein guide on how to Access the AUR steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.


Den Terminal benutzen

Terminal.png

Einfach gesagt, ist ein Terminal (auch als Konsole bezeichnet) eine Schnittstelle, dass es dem Benutzer erlaubt, Textkommandos einzugeben und anzeigen zu lassen. Es handelt sich um ein außergewöhnlich mächtiges und flexibles Programm. Arch und auf Arch basierende Systeme sind bekannt dafür, in höherem Maße eine Nutzung des Terminals zu erfordern, als dies bei anderen Bedienerfreundlichen Distributionen wie „Ubuntu“ oder „Mint“ der Fall ist, die häufiger graphische Benutzeroberflächen (GUI) einsetzen.

Auch wenn graphische Benutzeroberflächen, mit denen die üblichen Aufgaben erledigt werden können, von Manjaro zur Verfügung gestellt werden, vor allem um neue Nutzer zu unterstützen, ist es bisweilen notwendig, den Terminal zu benutzen. Die meisten Anleitungen dieses Wikis erfordern die Benutzung des Terminals, vor allem, wenn es darum geht, Probleme zu beseitigen oder das System zu verbessern. Für die Benutzer, die besser verstehen wollen, wie Manjaro funktioniert, und diejenigen, die die Möglichkeiten von Manjaro voll ausschöpfen wollen, ist es in hohem Maße angezeigt, sich mit dem Terminal vertraut zu machen. Keine Sorge: Das ist gar nicht so schwer und furchtbar, und dieses Wiki ist geeignet, den Nutzer durch die Benutzung zu leiten.


Die Benutzung mehrerer Kernel

Kernel select.png


note: Es ist notwendig, den Terminal zu benutzen, um mehrere Kernel zu verwalten


Ein Linux-Kernel ist der Kern jedes Linux-System. Der Kernel stellt die Schnittstelle zwischen der Hardware des Computers und der auf diesem laufenden Software dar. Manjaro unterstützt nicht nur die Benutzung mehrerer Kerlen (die vom Boot-Screen ausgewählt werden können), sondern auch, die jeweils neuesten Kernel zu benutzen. Alle zur Verfügung stehenden Kernel für Ihr System werden beim Bootvorgang angezeigt, auch Backup-Kopien aller installierter Kernel-Versionen.

Ein guide on how to manage kernels steht Ihnen ergänzend zur Verfügung.


Die Möglichkeit zu drucken hinzufügen

Tip: Druckersoftware ist in den Manjaro-Versionen 0.8.1 bis 0.8.2 bereits enthalten.
CUPS7.png

Auch wenn dies jedem selbst überlassen bleibt, wird das Hinzufügen von Druckersoftware dringend empfohlen.

Eine vollständige Anleitung, wie man die notwendige Software installiert, sind in der Printing Enablement Anleitung enthalten.

Ist die notwendige Software erst einmal installiert und eingerichtet, können Drucker hinzugefügt und konfiguriert werden. Die Printer Configuration Anleitung steht Ihnen hierzu ergänzend zur Verfügung. Dieser Artikel ist in beiden genannten Anleitungen verlinkt, so dass Sie hierher zurückgelangen können..