Mozilla Firefox (de)

From Manjaro Linux
Jump to: navigation, search
Hinweis:Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung!

Über

Mozilla Firefox ist ein sehr moderner Browser den man sehr individuell anpassen kann mit über tausenden von Themes und Add-Ons. Er ist in Deutschland der beliebteste Browser und Europaweit auf Platz 2 (Stand 2014).


Installation

Mozilla Versionen

  • Hauptversion: pacman -S firefox
  • Langzeitversion: yaourt -S firefox-esr-bin

Diese Version wird länger mit Sicherheitsupdates versorgt gut für Unternehmen.

  • Entwicklerversion: yaourt -S firefox-developer

Diese Version ist Speziel für Web Entwickler entwickelt worden mit Speziellen Tools.

  • Beta Version: yaourt -S firefox-beta-bin

Dies ist die Version die kurz vor dem übergang in die nächste Hauptversion steht und beinhaltet noch Bugs.

  • Aurora Version: yaourt -S firefox-aurora

Diese Version ist sehr tief in der Entwicklung und hier werden noch neue Funktionen ausprobiert.

  • Nightly Version: yaourt -S firefox-nightly

Forks

  • Iceweasel: yaourt -S iceweasel
  • GNU IceCat: yaourt -S icecat
  • Firefox KDE: yaourt -S firefox-kde-opensuse
  • Firefox GTK3: yaourt -S firefox-gtk3-bin

Java, Flash und Co

  • Um Flash Inhalte abspielen zu können: pacman -S flashplugin
  • Für Java muss mittels pacman -S jre7-openjdk icedtea-web-java7 die beiden Pakete installiert werden.
  • Silverlight: Bei Linux wird dies Pipelight genannt und kann mittels yaourt -S pipelight installiert werden.

Danach Browser neu starten und danach sollte es installiert sein.

  • unity3d: Nach der Installation von Pipelight wie bei Silverlight beschrieben kann man mittels terminal Befehl pipelight-plugin -enable unity3d Unity erweiterung hinzufügen.

Desktop Integration

KDE

EDIT EDIT EDIT

GNOME

  • Firefox Keyring:

Um Firefox mit dem Keyring von GNOME arbeiten zu lassen muss aus dem AUR via yaourt -S extensions.gnome-keyring.keyringName installiert werden und danach via about:config extensions.gnome-keyring.keyringName auf login gesetzt werden.

  • Design anpassen:

Schritt 1: Gnotifier installieren

Schritt 2: Gnome Theme Tweak installieren Über add-ons auf die Einstellungen dessen zugreifen und makiere Relief buttons on navigation toolbar, Disable animation of popups sowie Maximum tab width: Stretch

Schritt 3: Gnome 3 theme installieren

Schritt 4: Bei nur einem Tab die Tab Leiste verschwinden lassen ACHTUNG: Zuvor jedoch den öffne neuen Tab neben das Suchen Feld schieben!

Schritt 5: HTitle installieren Über add-ons bei den HTitle einstellungen Hide titlebar: Always makieren.

Schritt 6: Stylish installieren Auf der Stylish schaltfläche Style erstellen --> neuer Style und folgendes hinzufügen und abspeichern.

@namespace url("http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul");
@-moz-document url("chrome://browser/content/browser.xul") {
:-moz-any(
#main-window[htitlemode="always"],
#main-window:not([sizemode="normal"])[htitlemode="auto"],
#main-window:not([sizemode="normal"])[htitlemode="legacy"]
) #toolbar-menubar:not(:-moz-lwtheme) {
-moz-appearance: none;
}
#main-window:not([customize-entered]):not([sizemode="normal"]) #navigator-toolbox:not(:-moz-lwtheme),
#main-window:not([customize-entered])[sizemode="normal"][htitlemode="always"] #navigator-toolbox:not(:-moz-lwtheme) {
background-image: linear-gradient(to bottom, rgba(255,255,255,1), rgba(255,255,255,0) 37px);
}
#main-window:not([customize-entered]):not([sizemode="normal"]) #navigator-toolbox:not(:-moz-lwtheme) #nav-bar,
#main-window:not([customize-entered])[sizemode="normal"][htitlemode="always"] #navigator-toolbox:not(:-moz-lwtheme) #nav-bar {
padding: 3px 3px 6px 3px !important;
}
#main-window:not([customize-entered]):not([sizemode="normal"]) #navigator-toolbox:not(:-moz-lwtheme) #urlbar,
#main-window:not([customize-entered])[sizemode="normal"][htitlemode="always"] #navigator-toolbox:not(:-moz-lwtheme) #urlbar {
margin: 0 36px !important;
}
}

Kleine Konfigurationen

URL mit einem Klick makieren

Normalerweise muss man um die komplette URL zu makieren doppel klicken. Wer dies mit nur einem klick haben möchte kann via about:config in die Addresszeile folgend anpassen: browser.urlbar.clickSelectsAll # von false auf true setzen

Zurück bzw Backspace Taste aktivieren

Wenn man mit der Zurück Taste die vorherige Seite öffnen will kann man via about:config folgendes tun: browser.backspace_action # von 2 auf 0 setzen

Per Mausrad zum Autoscroll

Unter Windows kann man mittels Mausrad Automatisch scrollen über about:config ist dies auch unter Linux möglich. general.autoScroll # von false auf true setzen