Statische IP einrichten

From Manjaro Linux
Jump to: navigation, search

Eine statische IP-Konfiguration ist notwendig wenn es im lokalen Netzwerk keinen DHCP-Server gibt der eine Adresse zuweist, oder man eine feste IP zugewiesen haben möchte.

Wichtige Informationen sammeln

Bestimmen welche Netzwerkschnittstelle konfiguriert werden soll:

# ip addr

Die Schnittstelle wird vielleicht so dargestellt 

im alten Stil  - eth0

oder im Neuen - enp0s11

Sehr wichtig ist es sich die entsprechende Bezeichnung zu merken
wenn man Befehle oder Einträge ändert.


Dienst deaktivieren und IP-Konfiguration leeren

Dienst deaktivieren und die IP-Konfiguration leeren:

# sudo ifcfg enp0s11 stop
# sudo ip link set enp0s11 down
# sudo ip addr flush enp0s11

DHCP-Dienst und Netzwerk-Manager deaktivieren:

# sudo systemctl stop dhcpcd
# sudo systemctl disable dhcpcd
# sudo systemctl stop NetworkManager
# sudo systemctl disable NetworkManager

Für die Benutzung von netctl wird kein Netzwerk-Manager gebraucht


Resolv.Conf anpassen

Sicherungskopie der Datei resolv.conf erstellen :

# cd /etc
# sudo cp ./resolv.conf ./resolv.conf.bak

Den Inhalt der Datei entfernen:

# sudo nano ./resolv.conf
(Alle Einträge entfernen, Änderungen speichern, nano beenden)

Die Einträge für DNS search domain und DNS nameserver werden anderenorts gespeichert, dadurch aktualisiert sich /etc/resolv.conf selbstständig

/etc/resolv.conf wird bei jedem Neustart des Computers überschrieben.


Erstellen/Ändern von Schnittstellenprofilen

Kopieren des Beispiel-netctl Profiles:

# cd /etc/netctl
# sudo cp examples/ethernet-static ./enp0s11

Anpassen des Profiles an diese Schnittstelle:

# sudo nano ./enp0s11
Description='enp0s11'
Interface=enp0s11
Connection=ethernet
AutoWired=yes
SkipNoCarrier=yes
IP=static
Address=('192.168.1.14/24')
Gateway='192.168.1.1'
Hostname='server'
DNS=('192.168.1.11' '192.168.1.12')
DNSDomain='domain.local'
DNSSearch='domain.local'
(nano beenden, Änderungen speichern)


Laden/Nachladen von Schnittstellenprofilen

Neues Profil

Ein eben erstelltes Profil aktivieren:

# sudo netctl enable enp0s11
# sudo netctl start enp0s11

Geändertes Profil

Ein aktives Profil neu laden welches geändert wurde:

# sudo netctl reenable enp0s11
# sudo netctl restart enp0s11


Die Schnittstelle ans Netz bringen

Um die Schnittstelle ans Netz zu bringen gibt man folgendes ein:

# sudo ip link set enp0s11 up
# sudo ifcfg enp0s11 start
(evtl. muss man den PC neustarten um die Änderungen wirksam zu machen)

Support