Manjaro Systemd-boot

Systemd-boot

From Manjaro
This page is a translated version of the page Systemd-boot and the translation is 62% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English


systemd-boot ist eine Alternative zu anderen Bootloadern, wie Beispielsweise GRUB.

Konfiguration

Einträge anpassen

Die Einträge im Bootloader werden automatisch mit sdboot-manage erstellt. Die Erstellung der Einträge kann angepasst werden indem /etc/sdboot-manage.conf bearbeitet wird.

Nachdem die Datei geändert wurde, müssen die bestehenden Dateien regeneriert werden.

user $ sudo sdboot-manage gen COPY TO CLIPBOARD


Einrichtung des Plymouth Startbildschirms

Nachdem Plymouth installiert wurde, muss die Kernel-Bootline angepasst werden. Das kann getan werden, indem /etc/sdboot-manage.conf wie folgt bearbeitet wird:

Finde die Zeile

#LINUX_OPTIONS=""

und ersetze sie durch

LINUX_OPTIONS="quiet splash loglevel=3 rd.udev.log_priority=3 vt.global_cursor_default=0"

Weitere Konfiguration

Für weitere Konfiguration, wie eigene Einträge, kann das ArchWiki helfen.

Siehe auch

systemd-boot auf ArchWiki Für einen kompletten Artikel über systemd-boot.

dalto.8/systemd-boot-manager on GitLab Für den Quellcode des Autogenerators.

man systemd-boot.7 Die man-page für systemd-boot.

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.