Manjaro Pamac

Pamac

From Manjaro
This page is a translated version of the page Pamac and the translation is 98% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎فارسی • ‎中文(中国大陆)‎

Übersicht

Pamac (Software hinzufügen/entfernen) ist Manjaro's Paketmanager. Er basiert auf libalpm mit AUR- und Appstream-Unterstützung. Er konzentriert sich auf die Bereitstellung einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche und bietet gleichzeitig einen leistungsstarken Funktionsumfang.


Pamac-gtk-main.png

Pamac installieren

Pamac ist bei vielen Manjaro Editionen vorinstalliert. Wenn Ihr System nicht darüber verfügt, kann er einfach installiert werden. Pamac ist in verschiedenen Paketvarianten erhältlich:

  • pamac-gtk - Die GTK-Version von pamac. Enthält ein Tray-Icon für viele Desktops.
  • pamac-cli - Die Befehlszeilenversion von pamac.
  • pamac-tray-appindicator - Ein Tray-Icon für KDE-Plasma


Diese Pakete können mit pacman installiert werden. Um beispielsweise die GTK-Version zu installieren, können Sie den Befehl verwenden:

sudo pacman -Syu pamac-gtk



Tip
Sowohl GTK- als auch Qt-Pamac-Pakete installieren automatisch auch die CLI-Version

Verwenden der Pamac-GUI

Software installieren

Pamac-gtk-optional-deps.png


Um Pakete zu installieren, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen neben den Paketen. Nachdem Sie alle Pakete ausgewählt haben, klicken Sie unten auf der Seite auf die Schaltfläche Übernehmen.


Wenn eines der Pakete optionale Abhängigkeiten hat (Pakete, die zusätzliche Funktionen ermöglichen), sehen Sie ein Fenster wie das linke, in dem Sie diejenigen auswählen können, die Sie installieren möchten.

Pamac-gtk-transaction-summary.png


Nachdem Sie optionale Abhängigkeiten ausgewählt haben, sollten Sie ein Fenster ähnlich dem links abgebildeten sehen. Hier werden alle Pakete aufgelistet, die durch die Aktion installiert, aktualisiert oder entfernt werden. Nachdem Sie die Liste überprüft haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen, um die Pakete zu installieren.


Möglicherweise stellen Sie fest, dass diese Liste mehr Pakete enthält, als Sie in der GUI ausgewählt haben. Dies liegt daran, dass viele Pakete auch Abhängigkeiten aufweisen, bei denen es sich um Pakete handelt, die installiert werden müssen, damit die von Ihnen ausgewählte Software ordnungsgemäß funktioniert. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass Pakete entfernt werden, obwohl Sie keine Pakete zum Entfernen ausgewählt haben. Dies geschieht im Beispiel links, wo Sie sehen können, dass clutter und cogl entfernt werden. Sie werden entfernt, weil sie mit deepin-clutter und deepin-cogl in Konflikt stehen, die dieselbe Funktionalität bieten.


Software entfernen

Pamac-gtk-remove-summary.png


Das Entfernen von Software ist so einfach wie das Deaktivieren der Pakete, die Sie entfernen möchten, und das Klicken auf die Schaltfläche Übernehmen unten auf der Seite.


Sobald Sie dies getan haben, sollten Sie einen Bildschirm ähnlich dem auf der linken Seite sehen, der alle Pakete auflistet, die entfernt werden sollen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass diese Liste mehr Pakete enthält, als Sie ausgewählt haben. Dies liegt daran, dass beim Entfernen eines Pakets, von dem andere Pakete abhängig sind, diese Pakete ebenfalls entfernt werden.


Warning
Es ist äußerst wichtig, die Zusammenfassung sorgfältig zu lesen, bevor Sie die Entfernung des Pakets akzeptieren. Einige Pakete haben viele Pakete, die von ihnen abhängen und Sie möchten nicht versehentlich Ihre gesamte Desktop-Umgebung entfernen

Einstellungen

Sie können auf die Einstellungen zugreifen, indem Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke klicken und Einstellungen auswählen.


Pamac-gtk-preferences-general.png


Die Registerkarte „Allgemein“ der Einstellungen enthält mehrere Einstellungen, von denen die meisten selbsterklärend sind.


  • Nicht mehr erforderliche Abhängigkeiten entfernen - Dies entfernt Abhängigkeiten, die von keinem Paket mehr benötigt werden
  • Verfügbaren Speicherplatz prüfen – Überprüft, ob ausreichend Speicherplatz verfügbar ist, bevor Sie Pakete herunterladen und installieren
  • Maximale parallele Downloads - Die Anzahl der gleichzeitigen Downloads, die zulässig sind
  • Downgrade aktivieren - Dies ermöglicht sowohl das Downgrade als auch das Upgrade von Paketen. Dies ist wichtig beim Wechsel zwischen Branches.
  • Nach Updates suchen - Wenn Sie dies deaktivieren, wird Pamac nicht mehr nach Updates suchen. In den meisten Fällen ist es eine schlechte Idee, dies bei einer Rolling Release-Distribution wie Manjaro zu deaktivieren.
  • Updates ignorieren für - Dies ist eine Liste von Paketen, die nicht aktualisiert werden sollen. Dies ist von Natur aus gefährlich und sollte nur von erfahrenen Benutzern verwendet werden.


Warning
Das Ignorieren einzelner Paket-Aktualisierungen führt zu einem nicht unterstützten "Teil-Upgrade". Harmlos aussehende, ignorierte Pakete, können häufig verhindern, dass Ihr System startet.
Pamac-gtk-preferences-aur.png


Warning
DISCLAIMER: AUR Skripte werden von Arch Linux Benutzern für Arch Linux erstellt. AUR Pakete sind dadurch von Benutzern erstellte Inhalte. Solche PKGBUILD's sind inoffiziell und können nicht sorgfältig geprüft werden. Jegliche Nutzung der dort zur Verfügung gestellten Dateien geschieht auf eigenes Risiko.
Pamac-gtk-preferences-aur.png

Pamac kann auch Pakete aus dem Arch User Repository(AUR) installieren und aktualisieren. Bitte lesen Sie die Empfehlungen in der verlinkten Seite sorgfältig durch, bevor Sie die Unterstützung für AUR aktivieren.

Wenn Sie die AUR Unterstützung aktivieren, ist es ratsam, auch "Auf Updates überprüfen" auszuwählen, damit Software, die Sie von AUR installieren, nicht veraltet. Alternativ können Sie ein Konto auf AURweb anlegen und sich für Benachrichtigungen für Ihre regelmäßig genutzten Skripte registrieren.


Wenn Sie nach "Entwicklungspaket"-Updates suchen, können auch Updates für *-git-Pakete aktualisiert werden, die aus dem neuesten Quellcode erstellt wurden.


Im "Build-Verzeichnis" werden AUR-Pakete erstellt. Die Verwendung von "/tmp" bietet normalerweise die beste Leistung, aber sehr große Pakete können möglicherweise nicht erstellt werden. Wählen Sie in diesem Fall einen Ort mit mehr verfügbarem Speicherplatz aus.

Pamac-gtk-preferences-cache.png


Wenn Pamac Pakete installiert, behält es eine Kopie aller alten Pakete, die Sie heruntergeladen haben. Dieser Cache kann sehr nützlich sein, wenn Sie im Notfall Pakete installieren müssen. Wird dieser Cache jedoch nicht regelmäßig bereinigt, wird er mit der Zeit sehr groß. Diese Einstellungen ermöglichen die automatische Verwaltung Ihres Caches basierend auf Ihren Einstellungen.


Mit der ersten Option können Sie eine Zahl festlegen, wie viele Kopien jedes Pakets aufbewahrt werden. Mit anderen Worten, wenn Sie während der Laufzeit Ihrer Installation 25 Versionen von Firefox heruntergeladen haben und diese Zahl auf "3" setzen, werden nur die letzten 3 Versionen beibehalten. Sofern der Speicherplatz nicht sehr knapp ist, wird empfohlen, diesen auf mindestens 2 einzustellen.


Wenn Sie "Nur die Versionen der nicht installierten Pakete entfernen" auswählen, behält pamac alle Versionen der Pakete, die Sie noch installiert haben.

Verwenden des Pamac-CLI

Pamac enthält auch ein voll funktionsfähiges CLI für diejenigen, die keine funktionsfähige GUI haben oder die Pakete lieber auf diese Weise verwalten möchten.


Finden und Installieren von Paketen

Um nach verfügbaren Paketen zu suchen, können Sie den Befehl pamac search verwenden. Um beispielsweise die Repos nach Paketen zu durchsuchen, die das Wort smplayer enthalten:

pamac search smplayer
smplayer                                                                                                                                                                                                                                                                                   [Installed] 19.5.0-1    community 
  Media player with built-in codecs that can play virtually all video and audio formats
smplayer-skins                                                                                                                                                                                                                                                                             [Installed] 1:15.2.0-2  community 
  Skins for SMPlayer
smplayer-themes                                                                                                                                                                                                                                                                            [Installed] 1:18.6.0-1  community 
  Themes for SMPlayer


Wie Sie sehen, wird Ihnen auch angezeigt, welche Pakete bereits installiert sind. Wenn Sie sowohl die Repos als auch AUR durchsuchen möchten, fügen Sie -a wie folgt hinzu:

pamac search -a smplayer
smplayer                                                                                                                                                                                                                                                                              [Installed] 19.5.0-1         community 
  Media player with built-in codecs that can play virtually all video and audio formats
smplayer-skins                                                                                                                                                                                                                                                                        [Installed] 1:15.2.0-2       community 
  Skins for SMPlayer
smplayer-themes                                                                                                                                                                                                                                                                       [Installed] 1:18.6.0-1       community 
  Themes for SMPlayer
papirus-smplayer-theme-git                                                                                                                                                                                                                                                                        20181024-2       AUR 
  Papirus theme for SMPlayer (git version)
smplayer-svn                                                                                                                                                                                                                                                                                      17.12.0.r8852-1  AUR 
  Advanced front-end for MPlayer/MPV
smplayer-svn-notitlebar                                                                                                                                                                                                                                                                           18.3.0.r8982M-1  AUR 
  Advanced front-end for MPlayer/MPV + Patch to disable titlebar in compact mode
smplayer-skins-svn                                                                                                                                                                                                                                                                                15.2.0.r8852-1   AUR 
  Skins for SMPlayer
smplayer-themes-svn                                                                                                                                                                                                                                                                               17.3.0.r8852-1   AUR 
  Themes for SMPlayer
smplayer-qt4                                                                                                                                                                                                                                                                                      18.5.0-1         AUR 
  Complete front-end for MPlayer/MPV (Qt4)
rosa-media-player-plugin                                                                                                                                                                                                                                                                          1.0-2            AUR 
  The new multimedia player(based on SMPlayer) with clean and elegant UI (mozilla plugin only).
smplayer-theme-faenza (Out of Date: 09/15/2017)                                                                                                                                                                                                                                                   2-2              AUR 
  Normal, dark and silver faenza theme for smplayer.
umplayer                                                                                                                                                                                                                                                                                          0.98.2-2         AUR 
  An alternative to SMPlayer


Sobald Sie die Pakete identifiziert haben, die Sie installieren möchten, können Sie sie mit dem Befehl pamac install installieren. Wenn wir beispielsweise smplayer und smplayer-themes installieren möchten, können wir den Befehl verwenden:

 pamac install smplayer smplayer-themes



Tip
Bei der Verwendung von install prüft pamac, ob Pakete installiert sind und installiert nur diejenigen, die noch nicht installiert sind


Wenn Sie Pakete aus dem AUR installieren möchten, verwenden Sie den Befehl pamac build. Wenn Sie sich an das obige Beispiel halten, können Sie stattdessen den Befehl umplayer installieren:

 pamac build umplayer


Pakete entfernen

Der Befehl pamac remove kann verwendet werden, um Pakete zu deinstallieren, die aus den Repos oder dem AUR installiert wurden. Wenn Sie beispielsweise alle oben installierten Pakete entfernen möchten, können Sie den Befehl verwenden:

 pamac remove smplayer smplayer-themes umplayer



Warning
Es ist äußerst wichtig, die Liste der Pakete, die pamac präsentiert, immer sorgfältig zu überprüfen, bevor Sie sie bestätigen. Einige Pakete haben viele Pakete, die von ihnen abhängen und Sie möchten nicht versehentlich Ihre gesamte Desktop-Umgebung entfernen


Installierter Pakete herausfinden

Um eine Liste aller installierten Pakete anzuzeigen, verwenden Sie den Befehl:

pamac list -i


Detaillierte Paketinformationen anzeigen

Um detaillierte Informationen zu einem Paket anzuzeigen, das sich in den Repos befindet oder auf Ihrem System installiert ist, verwenden Sie den Befehl pamac info. Bleiben wir bei unserem Beispiel:

pamac info smplayer


Wenn Sie auch Pakete im AUR überprüfen möchten, können Sie Folgendes verwenden:

pamac info -a smplayer


Aktualisieren des Systems

Um zu überprüfen, ob Updates verfügbar sind, verwenden Sie den Befehl:

pamac checkupdates -a


Um alle installierten Pakete zu aktualisieren, die aus den Repos oder dem AUR installiert wurden, verwenden Sie den Befehl:

pamac upgrade -a



Tip
pamac update und pamac upgrade sind genau gleich. Sie können sie austauschbar verwenden.


Umgang mit verwaisten Paketen

Um zu überprüfen, ob verwaiste Pakete (Pakete, die nicht mehr benötigt werden) installiert sind, verwenden Sie Folgendes:

pamac list -o


Um alle verwaisten Pakete zu entfernen, verwenden Sie den Befehl:

pamac remove -o


Cache bereinigen

Wenn pamac Pakete installiert, behält es eine Kopie aller alten Pakete, die Sie heruntergeladen haben. Dieser Cache kann sehr nützlich sein, wenn Sie im Notfall ältere Pakete installieren müssen. Wird dieser Cache jedoch nicht regelmäßig bereinigt, wird er mit der Zeit sehr groß.

Andernfalls, um den Cache vollständig zu leeren, geben Sie den folgenden Befehl ein (und verwenden Sie ihn mit Vorsicht):

pamac clean

Eine sicherere Methode zum Entfernen alter Paketdateien besteht darin, alle Pakete mit Ausnahme der letzten drei Paketversionen zu entfernen, indem Sie Folgendes verwenden:

pamac clean --keep 3


Andere nützliche Pamac-Funktionen

Um zu sehen, zu welchem Paket eine bestimmte Datei auf Ihrem System gehört, verwenden Sie den Befehl pamac search -f. Zum Beispiel:

pamac search -f /usr/bin/smplayer


Um die Installation eines Pakets zu erzwingen, auch wenn es bereits installiert ist, verwenden Sie pamac reinstall. Zum Beispiel:

pamac reinstall smplayer
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.